candletrading Print
Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz
Zur Registrierung

WH Selfinvest Luxemburg

Um dem verstärkten Fokus auf Aktien-CFD Trading auch kosteneffizient gerecht zu werden, begab ich mich Mitte 2008 auf die Suche nach einem professionelleren CFD-Broker als bisher. In wochenlanger Recherche wurden alle Anbieter auf die unter anderem unten aufgelisteten Kriterien untersucht, viele Telefonate geführt, Demoversionen getestet, und verschiedenste Szenarien mit den jeweiligen Konditionen durchgerechnet.
Der am Ende doch klare Sieger lautet WH SelfInvest, jetzt mit neuer Filiale auch in Frankfurt.

Einen Überblick über die CFD-Landschaft im deutschsprachigen Raum kann man sich auch mit unserem mehrmals jährlich aktualisieren CFD-Brokervergleich Juni 2011 verschaffen.

Da ich immer wieder um Rat bei der Brokerwahl gefragt werde, musste es ein Anbieter sein, zu dem ich uneingeschränktes Vertrauen habe, da ich bei einer Empfehlung auch immer mit meinem Namen geradestehen muss.

NEU: Die renommierten FUCHS-BRIEFE haben in einer groß angelegten Studie den Anbieter WH SelfInvest zum "Top CFD-Broker 2010" gewählt und nennen den Online-Broker „uneingeschränkt empfehlenswert".

Die für uns ausschlaggebenden Kriterien, in der Reihenfolge ihrer Priorität:

Spreads & Professionalität

Es kam nur noch ein Anbieter mit börsenechten Spreads für Aktien in Frage. Jeder Market Maker der eigene Kurse stellt und am Spread mitverdient, wird diese nie günstiger als die Originalbörse anbieten, dazu kommen gefährlich hohe Ausweitungen in speziellen Situationen oder während dem unnötigen Angebot einer Vor- bzw. Nachbörse.
Die Palette der in Frage kommenden Anbieter wird durch dieses Qualitätskriterium schon gehörig eingedampft.
Wenn man alleine 0,05% Spreadkosten bei allen anderen Brokern einkalkuliert, und das scheint mir optimistisch genug, machen die zusätzlichen Kosten pro Monat bei entsprechender Aktivität schon einen ordentlichen Batzen aus. Von noch schlechteren Annahmen wie leider nicht selten am eigenen Leib erfahren mal ganz abgesehen. Nicht ausgeführte Order, bzw. welche die erst Stunden nach Erreichen des Stoppkurses als ausgeführt aufscheinen, gehören nun endlich der Vergangenheit an. Genauso wie das ständige Misstrauen gegenüber den Ausführungskursen des Market Makers.

Kommissionen

Sowohl für Klein-, als auch Großanleger bietet WHS mit den Konditionen von 4,5€ fixem Anteil und 0,054% variablem Anteil pro Order die kosteneffizienteste Lösung. Egal ob 1.000€, 5.000€ oder 20.000€ Handelsvolumen, man fährt hiermit im Aktien-Trading immer entweder klar am günstigsten oder liegt Kopf an Kopf im Spitzenfeld.

NEU für Leser von Candletrading: 90 cent geschenkt für jeden Aktientrade, das bedeutet eine Senkung der Fixkosten um 10%!

Software

Für Neustarter in diesem Segment mag die ProStation anfangs etwas überladen wirken. Man findet sich aber intuitiv zurecht, und für fortgeschrittene oder anspruchsvolle Trader stellt WHS die mit Abstand ausgereifteste Plattform mit sehr gutem Charting und eigenen programmierbaren Handelssystemen zur Verfügung. Lieber zu viele Funktionen als zu wenig. Die Stabilität und Erreichbarkeit ist äußerst zufrieden stellend, und eine Webversion ist ebenfalls vorhanden für Zugriffe von unterwegs.

Indizes, Commodities & Treasuries

Für mein Trading weniger von Belang, ist WHS doch einer der wenigen Broker, die hier eine Fixgebühr von 3€ pro Order verlangen. Damit ist dies der einzige Punkt, wo WHS nicht mit dem obersten Podiumplatz punkten kann. Für Dax-Trader mit nur 1 Punkt Spread aber trotzdem vielen Konkurrenten zu bevorzugen.

NEU für Leser von Candletrading: 60 cent geschenkt für jeden Aktientrade, das bedeutet eine Senkung der Fixkosten um 10%!

Forex

Für Spot Forex Trading fallen keinerlei Kommissionen an, und sind sowohl als Lots als auch Minilots handelbar.

NEU für Leser von Candletrading: 2$ geschenkt für jedes Lot, oder 20 cent pro Minilot, das bedeutet eine Senkung der ohnehin schon günstigen Spreads etwa im EUR/USD um 0,2 Pips!

Support & Betreuung

E-Mails gehen hier endlich nicht mehr verloren, sondern werden im Gegensatz zu bekannterer Konkurrenz blitzschnell beantwortet. Der deutschsprachige Support ist kompetent und bemüht sich immer nach einer korrekten Antwort. Mit dem Festhängen bei unqualifizierten Callcenter-Mitarbeitern werde ich mich nun endlich nicht mehr herumärgern müssen.

Wer Wert legt auf sein Bankgeheimnis ist in Luxemburg gut aufgehoben, dies mag für den einen oder anderen ein netter Bonus sein.

WH SelfInvest wird also zu unserem eindeutigen Testsieger erklärt und fortan der offizielle Broker von Candletrading sein. Ich kann nur empfehlen sich mit der 14-tägigen Demoversion zu beschäftigen, und Handling & Aktienspreads mit anderen Anbietern zu vergleichen. Für alle Leser von Candletrading, die bei WHS ein Konto eröffnen, oder bereits haben und bei uns darauf aufmerksam wurden, gibt es nun auch 10% Rabatt auf jede Order. Dazu bitte einfach bei mh [at] candletrading [punkt] de melden.

Thread zu diesem Broker im Forum:
WH SelfInvest

FAQ-Sheet + Trading Regeln:
http://www.whselfinvest.com/docs/faq11-C...ulations-de.pdf

Märkteübersicht:
http://www.whselfinvest.com/de/CFD_Marke...on_Sheets.php#1

Handbuch für die Plattform:
http://www.whselfinvest.com/docs/manual-fxcfd-de.pdf

Interne Foren:
http://www.whstrading.com/discus/index.html

Einlagensicherung & Firmenstruktur:
WH SelfInvest

Candletrading

CFDs

Forex

Tradingsnden

Strategien

Moneymanagement

Steuern & Finanzen

Ntzliches

Allgemeines